de | en | es | it | pt

7. Vorbereitungstreffen auf dem Segner

7. Vorbereitungstreffen auf dem Segner

SEGNER - Auf dem Segner wurde wieder über den Fortschritt des Fackellaufs 2014 getagt. Neben der Vorstellung des aktuellen Standes der einzelnen Teams, konnte Felix von seiner Teilnahme beim Weltjugendtag in Rio berichten. Der Fackellauf 2014 ist in Südamerika angekommen.

Das Abfahren der Läufer-Strecke ist für Mitte August geplant. Kontakte zu den Zwischenzielen und Unterkünfte, Möglichkeiten für Begegnungen, der Gotthard-Pass und vieles mehr steht auf dem TO-DO-Plan. Natürlich auch Valle di Pompeij selbst.

In Kleingruppen wurde u.a. Ideen für das Parallel-Programm für die nicht eingesetzten Läufer und vorallem für die Läufer, welche nicht wieder so schnell nach Italien, Schweiz oder Deutschland kommen, gesammelt. Wir wollen neben dem Lauf auch ein besonderes Kultur-Programm bieten.

Die beinah traditionellen Spagetti gab es dieses Mal nicht. Stephan machte für das Team eine große Portion Pfannenkuchen.

Es kam leider zu einer fehlerhaften Bestellung von den Fackellauf-Gebets-Karten. Es wurde während der Vorbereitung doch eine Verwendung dafür gefunden. Die Bilder erklären alles - der Spieltrieb lenkte dennoch nicht vom konstruktivem Arbeiten ab.