de | en | es | it | pt

Die Idee zum Fackellauf 2014

Die Idee zum Fackellauf 2014

Shine your light – Dein Bündnis – Unsere Mission

„Unsere größte Angst ist nicht unzulänglich zu sein, unsere größte Angst besteht darin grenzenlos mächtig zu sein. Unser Licht - nicht unsere Dunkelheit - ängstigt uns am meisten. Es dient der Welt nicht, wenn du dich klein machst, dich klein zu machen nur damit sich andere um dich nicht unsicher fühlen, hat nichts Erleuchtetes. Wir wurden geboren um die Herrlichkeit Gottes, der in uns ist, zu manifestieren. Er ist nicht nur in einigen von uns, er ist in jedem Einzelnen. Und wenn wir unser Licht scheinen lassen, geben wir damit unbewusst anderen die Erlaubnis es auch zu tun. Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind - befreit unsere Gegenwart automatisch die anderen.“

Auf der Grundlage dieses Zitats von Nelson Mandela ist das Motto des Fackellaufs 2009 entstanden.

Nun, fünf Jahre später, tun wir genau das was wir 2009 versprochen haben. Wir machen weiter. Wir gehen konsequent unseren Weg.

Shine your light - Lass dein Licht brennen, lasst euer Licht scheinen. Ein Licht, eine Flamme, ein Feuer - egal wie wir es nennen: es existiert in jedem von uns und es wartet dort. Manchmal reicht Gottes Gnade und ein Mensch, dass in der Welt Großes entstehen kann. Du bist gefragt - und als Fackelläufer kannst du zeigen was in dir steckt. Persönliches Wachstum ist dir sicher.

In Valle di Pompei wuchs aus einer kleinen Idee ein großer Wallfahrtsort. Dadurch inspiriert wagte sich Pater Kentenich mit seinen Schülern an die Verwirklichung Schönstatts. Daraus entstanden ist eine internationale Bewegung innerhalb der katholischen Kirche. Und nun, ein Jahrhundert später trauen wir uns auf unsere Art und Weise, das Werk fortzuführen.

Der Fackellauf 2014 setzt neue Akzente. Es kostet uns Überwindung, nicht den ersten Schritt, sondern den zweiten und den dritten Schritt zu wagen. Es geht um das „Weitermachen“. Schönstatt ist eine internationale Bewegung, darum brauchen wir einen internationalen Fackellauf. Nur miteinander werden wir die Herausforderungen und Probleme der Zukunft meistern können. Der Reichtum der Verschiedenheit soll unseren Horizont prägen.

In 100 Jahren ist Vieles geworden, was unmöglich schien. Wir leisten unseren Beitrag, um Teil von etwas Großem zu sein. Die Aufgabe, die Gott an das Leben eines jeden Einzelnen stellt, helfen wir zu verwirklichen. Und so tragen wir das Licht des Glaubens in die Zukunft.

Drei Dinge sind uns also wichtig:

Shine your light                      100 Jahre Schönstatt                       Internationalität

Das Motto der internationalen Schönstattbewegung für das Jubiläum 2014 „Dein Bündnis – unsere Mission“ bestätigt unsere Intention und lässt uns alle an einem Tisch zusammen kommen.

Dein Bündnis - das Liebesbündnis mit der Gottesmutter ist einzigartig und gibt es nur in Schönstatt. Darum dreht sich im Endeffekt alles. Schritt für Schritt an der Hand Mariens wollen wir den Bund Gottes mit den Menschen bewusst leben. Es ist Schönstatt.

Unsere Mission - zum Liebesbündnis gehört das Versprechen: Nichts ohne dich – nichts ohne uns. Es ist unsere Mission, das Liebesbündnis zu leben und unseren Beitrag zu suchen und zu verwirklichen. Wir tragen Schönstatt in die Welt.